meike koester acoustic pop rock
with a
groovy beat!
 
Lars Lehmann

Lars Lehmann - Foto: Thomas AmmerpohlBass & Backing Vocals
(in meikes Band von 1998-2006)

Lars Lehmann wurde in Bad Harzburg geboren und begann im Alter von 16 Jahren Bass zu spielen. Ab 1992 studierte er E-Bass und klassischen Gesang in Hildesheim. Außerdem besuchte er Fortbildungs-Workshops z.B. in Clearwater, Florida bei Jeff Berlin.

Bereits 1996 absolvierte er den Kontaktstudiengang Popularmusik an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg, wo er meike koester kennen lernte und 1998 zu ihrer Band stieß. Sowohl auf "angel" als auch auf "soap for dirty girls" hat Lars als Bassist bzw. Kontrabassist seine groovigen Finger im Spiel gehabt. Auf „live love travel free“ hat er alle Basstracks eingespielt.

Als Live- und Studio-Freelancer ist Lars mittlerweile nicht mehr nur bundesweit aktiv. Die Liste seiner Live- und Studioeinsätze ist ellenlang, beinhaltet viele bekannte Stars und lässt sich am besten auf seiner eigenen Webpage nachlesen.

Zudem ist Lars ein gefragter Basslehrer, der für mehrere Musikschulen und Musiker-Organisationen Unterricht gibt, Seminare und Workshops leitet. Seit 2005 ist er sogar als Gastdozent an der "Academy Of Contemporary Music" in London / UK tätig.

Neben seinen musikalischen und pädagogischen Aktivitäten arbeitet Lars seit Mitte der 90er Jahre als Musikjournalist. 1996 wurde er zum Mitinitiator und Chefredakteur des Bass-Fachmagazins "BASS PROFESSOR", das vierteljährlich in Deutschland, Österreich und der Schweiz erscheint.

 

www.larslehmann.com - www.myspace.com/larslehmann - www.bassprofessor.de

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 11. Juli 2010 um 09:34 Uhr