meike koester acoustic pop rock
with a
groovy beat!
 
Olaf Reitmeier

Olaf Reitmeier - Foto: Thomas AmmerpohlE-Gitarre

Olaf Reitmeier wurde in Wolfsburg geboren und begann bereits sechs Jahre später seinen musikalischen Werdegang auf der Blockflöte und dem Glockenspiel. Entgegen des Wunschs seiner Eltern, verweigerte er sich dem Klavier, lernte klassische  und elektrische Gitarre und schließlich Bass zu spielen.

Nach der Schule hatte er erste Kontakte zu Studios, schloss aber zunächst eine Ausbildung zum Speditionskaufmann ab und begann Maschinenbau zu studieren. Schon bald wurde ihm jedoch klar, dass seine wirkliche Berufung in der Musik lag. Als Musiker auf der Bühne und im Studio wirkte er bei vielen Bands mit (u.a. Hyperchild, Bosse, Amanda Somerville, Poets, Ted Herold). Zunehmend sammelte Olaf auch Studioerfahrung im Bereich Aufnahme und Mastering und ist mittlerweile Mitbesitzer des Gate Studios in der Nähe von Wolfsburg.

In meikes Band half er von Zeit zu Zeit als Bassist aus, bis schließlich sein großes Talent als E-Gitarrist und Soundgenie auf meikes Musik losgelassen wurde. Auf „live love travel free" spielt Olaf fast alle E-Gitarren, mischte alle Songs und produzierte sie auch fast komplett. meikes brandneue Platte "Seefahrerherz" hat er aufgenommen, gemixt und gemastert. Bei einigen Songs ist er ebenfalls als Gast zu hören. Besonders schön ist sein Solo bei "Mach die Leinen los".

Hören mag Olaf alles von klassischer Musik (Epoche Romantik/Spätromantik, Debussy, Elgar, etc.) über gute Songwriter (Neil Finn, Sting, Sheryl Crow, James Taylor) bis hin zu Bands wie Korn, Audioslave oder Depeche Mode.

Darüber hinaus ist er eine kleine Leseratte (z.B. Umberto Eco und Frank Schätzing), spielt mäßig Schach, kocht ausbaufähig und macht auch mal ein bisschen Sport. Besonders wenn es am Abend zuvor wieder seine Lieblingspizza mit einem trockenen Rotwein dazu gab.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 18. Januar 2011 um 15:22 Uhr